Montag, 22. Juni 2015

Schweizer Alpen

Was macht den Reiz der Alpen aus?

Ich lese im Zuge meiner Fotosereie zum zweiten Mal eines meiner Lieblingsbücher.

Fergus Fleming
Nach oben
vom Piper Verleg


Teilweise wurden meine Vermutungen bestätigt.

Mal Hand auf`s Herz.
So ein Berg ist nicht nur ungemütlich, sondern auch völlig unwirtlich und gefährlich.
Weit oben lebt und wächst nichts, was wir auch nur annähernd gebrauchen könnten.

Also, warum?

Im 15ten Jahrhundert wurde vielen Reisenden die Augen zugebunden, damit die Grässlichkeit der Landschaft sie nicht überwältigte.
Im 18ten Jahrhundert war ein Merkmal der Stadt Genf, dass die Selbstmordquote aussergewöhnlich hoch war. Es gab Menschen, die dies der grässlichen Landschaft anlasteten.
Albrecht von Haller und Jean-Jaques Rousseau ebneten literarisch den Weg zu den Alpen.
1761 begann der Alpentourismus.
Weil man, unter günstigen Windbedingungen, Paris riechen konnte, bevor man es sah.
Haller und Rousseau sind also der "Virenstamm".

Ich persönlich kann nicht vom "Virus" schreiben, der so viele Menschen "infiziert" hat.
Dazu bringe ich nicht mehr die notwendigen körperlichen Mittel auf.
Jedenfalls nicht für hohe Gipfel.
Aber leicht infiziert bin ich schon.
Klettern bereitet mir keine Probleme, Wandern schon eher, und Bergsteigen geht eigentlich gar nicht.

Trotzdem faszinieren mich die Berge.
Sie zeigen mir, dass ich ein winziges Rad im Getriebe Natur bin.
Sie raubten mir meine Überheblichkeit.

Und so ist meine Fotoserie zu verstehen.
Sich verneigend ob der Kraft, vorsichtig und achtsam.
Aber mitten drin!
Alle Touren sind auf meinem Blog beschrieben.
http://eineandereseite.blogspot.ch/


Doch zuerst eine kleine Übertreibung.
Es ist Equipment nötig.
Nicht so viel wie gezeigt, aber es kommt einiges zusammen.
Besonders mit Fotoausrüstung.

So viel Equipment ist selten nötig.
Es sammelt sich im Laufe der Jahre eben so an.
Und jetzt zur Sache!
Ein paar Beispiele.
Region um Grindelwald.
Blick auf das Wetterhorn von Weg zu Bachalpsee und Faulhorn 2013

Schlechtes Wetter macht gute Fotos.
Kandersteg, Klettersteig Allmenalp 2009
http://eineandereseite.blogspot.ch/2009/11/klettersteig-kandersteg-bzw-allmenalp.html
Grindelwald Region.
Der Rotstock-Klettersteig am Eiger 2010

http://eineandereseite.blogspot.ch/2010/09/rotstock-klettersteig-am-eiger.html
Jungfrau Region
Auf dem Aletschgletscher 2008

http://eineandereseite.blogspot.ch/2008/08/die-erste-seilschaft.html
Leysin-Via Ferrata de la tour Ai 2008
Blick in die Walliser Alpen.
Hoch und ausgesetzt.
Ein Minimum an Kondition und psychischer Kraft ist Voraussetzung.

http://eineandereseite.blogspot.ch/2008/10/via-ferrata-de-la-tour-di.html
Jungfrau Region.
Leichte Wanderung zur Gspaltenhornhuette 2011
http://eineandereseite.blogspot.ch/2013/10/2-tages-tour-gspaltenhornhutte.html
Kandersteg-Oeschinensee-Hohtürli--Bundalp-Griesalp
Blick vom Hohtürli
2009
http://eineandereseite.blogspot.ch/2009/08/bergwandern-hohturli.html
Mürren, vom Schilthorn aus ein Blick nach Westen 2007
http://eineandereseite.blogspot.ch/2007/10/schilthorn.html
Kandersteg, Oeschinensee 2015
Klettersteig Fürenwand 2008
Blick nach Engelberg
http://eineandereseite.blogspot.ch/2008/06/klettersteig-frenwand.html
Kandersteg, Oeschinsee Richtung Hohtürli 2009
Blick Richtung Blüemlisalp

http://eineandereseite.blogspot.ch/2009/08/bergwandern-hohturli.html
Klettersteig Sulzfluh 2009, Blick Richtung Österreich
Hier ist Kondition gefragt
http://eineandereseite.blogspot.ch/2009/07/klettersteig-sulzfluh.html
Vom Faulhorn in Richtung Wetterhorn 2013
Schweiz 2008 - auf dem Aletschgletscher
Kein Himmel, nur Gletscher.
Leysin - Via Ferrata de la Tour A`I - 2008
Grindelwald nahe der Halsegg 2008
Der Aletschgletscher 2008
Lötschenpass  in Richtung Gfelalp - 2008
Oeschinensee 2015

Oeschinensee 2015
Cu soon :)